Talsperre Eixendorf

Die Talsperre Eixendorf wurde als Steinschüttdamm mit einer Höhe von 25 m, einer Kronenlänge von 130 m und einer Asphaltbeton-Innendichtung errichtet. Bei Normalstau beträgt das Volumen rund 5,4 Mio. m³, für den Hochwasserfall stehen weitere 15,2 Mio. m³ Stauraum zur Verfügung. Neben dem Hochwasserschutz, dient sie der Niedrigwasseraufbesserung, der Energieerzeugung und der Freizeit und Erholung.

Auftraggeber
Wasserwirtschaftsamt Weiden i. d. Opf.

Bauzeit
in Planung

Leistung
Sanierungskonzept zur Sickerwasserproblematik
Konzept zur Modernisierung und Automatisierung des Messsystems

Foto: © EDR GmbH