ICE Neubaustrecke Ebensfeld Erfurt - Geotechnischer Sachverständiger

Die Neubaustrecke ist mit einer Gesamtlänge von 107 km als regelspurige, zweigleisige, elektrifizierte Eisenbahnstrecke für den hochwertigen Reise- und Güterverkehr konzipiert. Der Streckenoberbau ist als so genannte „Feste Fahrbahn“ ausgeführt. Integriert in die Strecke sind 22 Tunnel mit 41 km und 29 Talbrücken mit 12 km Gesamtlänge.

Auftraggeber
DB ProjektBau

Bauzeit

2010 bis 2012
 
Leistung
Geotechnische Fachgutachterleisungen für die Tunnel Eierberge, Höhnberg, Füllbach, Rennberg, Feuerfelsen.


Foto: © DB AG