Hochwasserschutz Passau - Obere Donaulände

Für die Stadt Passau ist im Bereich Obere Donaulände ein Hochwasserschutz vor einem 100-jährlichen Hochwasserereignis (inkl. Klimafaktor) geplant. Hierzu wird eine Untergrundabdichtung mit einer Länge von ca. 500 m hergestellt und darüber eine Hochwasserschutzmauer (Grundschutz) sowie mobile Elemente errichtet. Zusätzlich wird ein Schöpfwerk mit 3 Pumpen und einer Pumpleistung von bis zu 3 m³/s erforderlich.

Auftraggeber
Wasserwirtschaftsamt Deggendorf
 
Bauzeit
in Planung
 
Leistung
Objektplanung Lph 3 bis 9
Tragwerksplanung Lph 3 bis 6
Örtliche Bauüberwachung

Foto: © EDR GmbH