Hochwasserschutz Günding

Kernstück des Hochwasserschutzes für den Ortsteil Günding der Gemeinde Bergkirchen ist die Erstellung einer Flutmulde als Bypass zwischen Bulachgraben und der Amper. Darüber hinaus werden Vorlandabgrabungen, Deiche und Hochwasserschutzwände errichtet. Für die Binnenentwässerung werden Pumpschächte erforderlich sowie für die Brücke an der St. Vitus Straße ein Ersatzneubau vorgesehen.

Auftraggeber
Wasserwirtschaftsamt München

Bauzeit
in Planung

Leistung
Objektplanung Lph 2 bis 4
Tragwerksplanung Lph 1 bis 4
Hydraulische Berechnung

Foto: © EDR GmbH