Hochwasserrückhaltebecken Merching

Zur Verbesserung des Hochwasserschutzes für die Marktgemeinde Mering erfolgt der Bau eines Hochwasserrückhaltebeckens mit einem Gesamtstauraum von 1.099.000 m³. Das Beckens ist als geradliniger, bis zu 5,25 m hoher und 720 m langer Absperrdamm und einem zweifeldrigen Regelungsbauwerk (Grund- und Betriebsablass mit einer Regelabgabe von 11,7 m³/s) in Verbindung mit einer festen Wehrschwelle als Hochwasserentlastung und elektrischer Steuerung geplant. 

Auftraggeber
Wasserwirtsaftsamt Donauwörth

Bauzeit
2018 bis 2020

Leistung
Objektplanung Lph 5 bis 8
Tragwerksplanung Lph 5 und 6
Technische Ausrüstung Lph 5 bis 8
SiGe-Koordination, Örtliche Bauüberwachung

Bild 1 / © EDR GmbH: Durchlassbauwerk Merching - 3D Druck

Bild 2 / © EDR GmbH: Durchlassbauwerk Merching - Durchlassbauwerk und Damm als 3D-Modell