Aktuelles

Hochwasserrückhaltebecken Engelshofer Bach

September 2011 - Spatenstich

Nach über 4-jähriger Planungszeit, diese unter anderem von einem umfangreichen Planfeststellungs- und Rechtsverfahren geprägt wurde, steht nun dem Bau des neuen Hochwasserrückhaltebeckens (HRB) am Engelshofer Bach bei Diedorf nichts mehr im Wege. Im September dieses Jahres ist der Spatenstich zum Bau erfolgt. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2013 geplant. Gemäß dem Motto „Alles aus einer Hand“ wurden die gesamten Planungsphasen durch die EDR GmbH erarbeitet. Derzeit stellt EDR GmbH die Bauoberleitung, die geotechnische Bauüberwachung sowie die örtliche Bauüberwachung.


Techn. Daten des Beckens:
Dammlänge ca. 105 m
Dammhöhe ca. 6,2 m (über Talsohle)
Regelabgabe: 5,0 m³/s
Retentionsvolumen: 180.000 m³
 
Durch den Standort im Waldbereich ist eine mechanische Steuerung mit Datenübertragung der Pegelstände per Betriebsfunk die wirtschaftlichste und eleganteste Steuerungstechnik für den Auftraggeber. Die Drosselung der Regelabgabe wird mit schwimmergesteuerten Verschlusselementen gesteuert. Weitere Informationen erhalten Sie im projektspezifischen Flyer des Zweckverbandes für Gewässer III. Ordnung.