Aktuelles

EDR Fire

Dezember 2011 - Überprüfung der Standsicherheit unter beliebiger Brandeinwirkung

Rechnerische Nachweise von Tragwerken unter Brandlast haben neben den sicherheitstechnischen baulichen Einrichtungen bei Tunnelbauten in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen. Die Standsicherheit ist auch bei einem Großbrandereignis sicher zu stellen, vor allem in Fällen in denen der Einsturz der Tunnelschale Nachbarbebauung in Mitleidenschaft ziehen würde oder eine Flutung des Tunnels zu befürchten wäre.
 
EDR hat sich daher diesem Sonderthema der sogenannten "heißen Bemessung" angenommen und das Werkzeug "EDR fire" entwickelt mit dem Temperaturgradienten, Materialveränderungen und Zwangsschnittgrößen in der Tunnelschale berechnet werden können und ein Standsicherheitsnachweis geführt werden kann.
 
EDR ermöglicht seinen Kunden dadurch die heiße Bemessung und Überprüfung der Standsicherheit unter beliebiger Brandeinwirkung für nationale und internationale Projekte. Darüber hinaus kann EDR seine Kunden bei der Konzeption, Durchführung und Auswertung von Brandversuchen unterstützen.
 
Mitarbeiter von EDR stützen sich dabei auf langjährige Erfahrung in diesem Sonderbereich der Tragwerksplanung.
 
Wir freuen uns über die Gelegenheit, die praktische Anwendung von EDR Fire auf der World Tunneling Conference 2012 in Bangkok vorstellen zu dürfen.