Aktuelles

16.05.2017 | Schöner Wohnen in München – EDR managt Neubau von über 1.600 Wohnungen stadtweit

München boomt, der Zuzug ist seit Jahren ungebrochen. Bis 2035 soll die Einwohnerzahl um 14 Prozent auf 1,66 Millionen Menschen* anwachsen. So läuft der Wohnungsbau in der bayerischen  Landeshauptstadt auf Hochtouren. Aktuell betreut die EDR GmbH den Bau von mehr als 1.600 Wohnungen für öffentliche Bauherren und private Investoren an mehreren Standorten.

Auf einem 30 Hektar großen früheren Kasernengelände entsteht der Prinz-Eugen-Park: ein neues grünes Stadtquartier in München-Oberföhring mit hohem Wohn- und Freizeitwert. Bis zum Jahr 2019 sollen dort insgesamt etwa 1.800 Wohnungen für rund 4.000 Menschen gebaut werden. Für die städtische Wohnungsbaugesellschaft GEWOFAG und für die Wohnbaugenossenschaft wagnis eG steuert EDR auf fünf Baufeldern die Errichtung von 460 Wohnungen, mehreren Kindertagesstätten sowie Flächen für Läden und Büros.

Die Meiller Gärten, ein neues Wohnquartier im Nordwesten Münchens von circa sieben Hektar, werden gemeinsam von den Firmen Rathgeber und Meiller entwickelt. Auf acht Baufeldern sind 14 Baukörper mit rund 700 Mietwohnungen und 10.000 Quadratmetern Gewerbe geplant. EDR steuert in den Meiller Gärten vier Baufelder mit knapp 500 Wohnungen.

Bereits fertiggestellt ist das mit dem deutschen Städtebaupreis ausgezeichnete Projekt wagnisART in Münchens Norden. Für knapp 140 unterschiedlich geförderte sowie frei finanzierte genossenschaftliche Wohnungen in fünf Passivhäusern übernahm EDR die gesamte Projektsteuerung.
Weitere aktuelle Wohnungsbauprojekte von EDR: das Stadtquartier „Am Südpark“ im Münchener Südwesten sowie die „Wohnanlage an der Brantstraße“ im Münchener Stadtbezirk Laim für die GEWOFAG.


*Quelle: Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Mehr zum Leistungsbereich Projektsteuerung: www.edr.de/leistungen

wagnisART mit Künstlerwohnungen und -ateliers; Foto: @ Hans Sabel, EDR GmbH